Fachtag: #FemHealth2021 – Digitalisierung und Frauengesundheit

Am am 12. Juni 2021 fand unser Fachtag #FemHealth2021 im Deutschen Hygiene-Museum (DHMD) statt. Die Video-Beiträge des Fachtages sehen Sie unten.


Programmflyer

Zertifizierung


Referentinnen, Abstracts, Folien, Videobeiträge

 

Ingrid Mühlhauser: Begrüßung der Vorsitzenden des Arbeitskreises Frauengesundheit e.V.

Dr. Manuela Lenzen: Digitalisierung, Big Data, Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken

Brigitte Strahwald: Herr Dr. Algorithmus? Über künstliche Intelligenz, Gender Bias und Gesundheit

Kurzstatements mit anschließender Diskussion: Wie wirken sich digitale Kommunikation und Datentransfer auf mich selbst und meinen Berufsalltag aus?

Podiumsiskussion: Alles digital? Hoffnung und Sorgen zu Gesundheitsinfos für Frauen im Netz, Datenschutz und digitale Gewalt gegen Frauen

Prof. Dr. Theda Borde, Martha Engelhardt und Sybill Schulz: Bedeutung digitaler Medien für die Teilhabe von Geflüchteten und Migrantinnen

Francesca Schmidt: Digitale Gewalt macht Frau krank

Erika Feyerabend: Gesundheitliche und genetische Daten – ein Mehr an Sicherheit oder an Überwachung mit Diskriminierungspotential?

Maike Janssen: Digitaler Körper und informierte Einwilligung

Zusammenfassung und Abschluss


 

 

 

Geschäftsstelle

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media