Beiträge mit dem Schlagwort Hormone

Frauen und Hormone: Hier muss dringend etwas geschehen! | Internationaler Frauentag 2018

Berlin, zum 8. März 2018 Am 2. März 2018 gab der Berufsverband der Frauenärzte eine Pressemitteilung zu „Hormone und Psyche – Prämenstruelles Syndrom, Wechseljahre und Co.“ heraus[1]. Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e. V. bedankt sich anlässlich des Internationalen Frauentags öffentlich beim Berufsverband der

weiterlesen

Stellungnahme von AKF und DGPFG zur fragwürdigen Renaissance der Hormontherapie

Stellungnahme Hormontherapie in den Wechseljahren: Evidenzbasierte Indikationsstellung statt Medikalisierung Schon wieder proklamieren Hormonbefürworter in der DGGG und im BVF eine Renaissance der HRT! Mangels neuer Studienergebnisse generalisieren sie eine einfache Meinungsäußerung von US-ameri­kanischen Forscher_innen, als wäre sie ein Paradigmenwechsel. Dabei beziehen sich die WHI-Koautor_innen Joann E. Manson

weiterlesen

Gynäkologische Fachgesellschaften befördern weiterhin Desinformation zur Hormontherapie bei Frauen

Das unabhängige arznei-telegramm (a-t) hat eine aktuelle Warnung zur Hormontherapie nach den Wechseljahren herausgegeben, wonach gynäkologische Fachgesellschaften weiterhin auf Desinformation setzen. a-t erinnert daran, dass die im Jahr 2002 veröffentlichte WHI-Studie zur Hormontherapie einer skandalösen Praxis, nämlich der millionenfachen Einnahme von Sexualhormonen zur kardiovaskulären Prophylaxe, einen Riegel

weiterlesen

Gemeinsame Pressemeldung: Brustkrebs heilen ist gut – vermeiden ist besser

„Brustkrebs und Umwelteinflüsse“, die aktualisierte Broschüre zu vermeidbaren Umweltrisiken, ist gerade bei den beiden Frauenorganisationen Women in Europe for a Common Future e.V. (WECF) und dem Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) neu erschienen. Die Zahl der Brustkrebsneuerkrankungen ist in der letzten Dekade deutlich

weiterlesen

Die Psyche im Spiegel der Hormone: Beiträge der 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Die Psyche im Spiegel der Hormone. Beiträge der 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe Hormone kommunizieren in komplexen Netzwerken miteinander, regulieren sich gegenseitig und beeinflussen unzählige Vorgänge im menschlichen Körper. Meist erkennen wir ihre Bedeutung erst dann, wenn dieses sensible Gleichgewicht gestört ist.

weiterlesen

Hormontherapie in den Wechseljahren von Maria J. Beckermann

„Fast zehn Jahre ist es her, dass alarmierende Untersuchungsergebnisse zu bedenklichen Nebenwirkungen der Hormontherapie gegen Wechseljahresbeschwerden für Aufsehen sorgten. Zahlreiche Studien zu diesem Thema folgten. In Deutschland wurde schließlich 2009 die interdisziplinäre S3-Leitlinie „Hormontherapie in der Peri- und Postmenopause“ verabschiedet, in welche die neuen Erkenntnisse eingeflossen waren.

weiterlesen

Hormontherapie – Erklärung zum Internationalen Frauentag 2013

Der AKF bezieht Stellung zur Hormontherapie, weil Interessensgruppierungen eine „Renaissance“ der Hormontherapie lancieren wollen, ohne dass wissenschaftlich haltbare Argumente dafür vorliegen. Grund genug, sich erneut ausführlich mit der Hormontherapie zu befassen. Downloads Erklärung des AKF zur Hormontherapie für Frauen in und nach den Wechseljahren (pdf) Hintergrundpapier zur

weiterlesen

Begleitung von perimenopausalen Frauen in der Praxis von Maria J. Beckermann

Der Fachartikel „Begleitung in der Menopause“ von Maria J. Beckermann (1. Vorsitzende des AKF von 2008 – 2014) ist erschienen in: Älter werden, Therapeutische Umschau 62/2005/12, 813-21 Zusammenfassung Der vorliegende Beitrag soll zu einer evidenzbasierten und psychosomatisch orientierten Begleitung von Frauen in den Wechseljahren anregen. Er legt

weiterlesen

Nichthormonale Konzepte in der Behandlung von menopausalen Beschwerden von Maria J. Beckermann

Nichthormonale Konzepte in der Behandlung von menopausalen Beschwerden von Maria J. Beckermann Ein Appell an Frauen „Konsequente Selbstfürsorge ist die wichtigste Ressource in den Wechseljahren. Frauen sollten sie entschieden nutzen bzw. sie sich erschließen, damit sie gestärkt sind für die Prozesse, die das Leben ihnen abverlangt. Sie

weiterlesen

„Es hat nichts gefehlt“ – Wechseljahre 2010 in der psychosomatischen Praxis von Claudia Schumann et al.

Die frauenärztliche Beratung von Frauen in den Wechseljahren, gerade zum Thema Hormontherapie, ist verschiedentlich als nicht ausreichend kritisiert worden. Nun untersuchte die Stu­diengruppe PFP (Psychosomatische Forschung in der Praxis), wie die Betreuung in psychosomatisch ausgerichteten gynäkologischen Praxen von deren Patientinnen gesehen wird, wie sich das Coping der

weiterlesen

Geschäftsstelle

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media