Beiträge mit dem Schlagwort Eltern werden

Nationaler #Geburtshilfegipfel für einen Kulturwandel in der Geburtshilfe

Der Runde Tisch Lebensphase Elternwerden beim AKF e.V. hat ein Strategiepapier zur Situation der Geburtshilfe in Deutschland verfasst und ruft damit zu einem Nationalen #Geburtshilfegipfel (pdf) auf.

weiterlesen

Dagmar Hertle: Beschränkte Wahlfreiheit. Anspruch und Wirklichkeit der Schwangerschaftsvorsorge.

Dagmar Hertle: Beschränkte Wahlfreiheit. Anspruch und Wirklichkeit der Schwangerschaftsvorsorge. Bioskop 93, März 2021, S.14-15. Frauen können selbst entscheiden, wem sie sich während der Schwangerschaft anvertrauen: Ärzt*innen, Hebammen oder beiden Professionen.

weiterlesen

Geburtsanzeige: S3-Leitlinie Vaginale Geburt am Termin

Geburtsjahr 2021.  Die Geburt dauerte 5 Jahre mit allem, was eine Geburt zu bieten hat und endete als Spontangeburt. Das Ziel ist erreicht.

weiterlesen

Angelica Ensel | Maria Anna Möst | Hanna Strack (Hg.): Momente der Ergriffenheit – Begleitung werdender Eltern zwischen Medizintechnik und Selbstbestimmtheit

Buchcover Angelica Ensel | Maria Anna Möst | Hanna Strack (Hg.) Momente der Ergriffenheit –Begleitung werdender Eltern zwischen Medizintechnik und Selbstbestimmtheit 343 Seiten, erschienen bei Vandenhoeck & Ruprecht. ISBN 978-3-525-61628-4 Aus dem Verlagstext Schwangerschaft wird von werdenden Eltern als Grenzen überschreitender Prozess erlebt. Daraus erwächst eine Offenheit für tiefere Dimensionen dieses Geschehens.

weiterlesen

Positionspapier: Es ist höchste Zeit, das Wochenbett als wichtige Phase des Geburtsprozesses gesellschaftlich anzuerkennen

Positionspapier des Runden Tischs „Lebensphase Eltern werden“ im Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e. V. Der Zeitraum nach einer Geburt bis zur Rückbildung der schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen wird als Wochenbett bezeichnet, die gesetzliche Schutzfrist beträgt acht Wochen, nach Früh- oder Mehrlingsgeburt zwölf Wochen. Die

weiterlesen

3. Sitzung des Runden Tisches Vereinbarkeit Familie und Beruf: Novellierungsbedarf des Mutterschutzgesetzes

Die 3. Sitzung „Runder Tisch Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ unter der Federführung des Bundesministerium für Gesundheit fand am 11. Oktober 2011 statt. Der AKF brachte nachfolgende Stellungnahme ein zum Thema: Novellierungsbedarf des Mutterschutzgesetzes Kommentierung von Maria Beckermann, Frauke von Bodelschwingh, Gabriele Göttsching-Krusche, Mechthild Kuhlmann, Anne Wirth

weiterlesen

Ich will kein Kind von Sonja Siegert und Anja Uhling

Ich will kein Kind: Dreizehn Geschichten über eine unpopuläre Entscheidung von Sonja Siegert/Anja Uhling Kinder haben macht glücklich. Keine Kinder haben auch. Das Kinderthema ist ein Dauerbrenner. Sterben die Deutschen aus? Was stimmt nur mit den Kinderlosen nicht? Bei dieser Debatte kommen Menschen, die sich einfach keine

weiterlesen

Auch Männer kriegen Kinder: Erklärung des AKF zum Vatertag

Rund dreißig Jahre ist es erst her, dass auf Druck von Frauen und Männern durchgesetzt wurde, Vätern die Teilnahme an der Geburt ihrer Kinder zu ermöglichen. Die Frauen waren Ende der 1970er Jahre nicht länger bereit, sich einer inhumanen Geburtshilfe zu unterwerfen, die sich in oft gefühlloser

weiterlesen

Geschäftsstelle

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media