11. AKF-Jahrestagung 2004: Nur mit uns … Ein FRAUENgeRECHTes GESUNDHEITssystem

Eröffnung

Christel Riemann-Hanewinckel: Eröffnung der 11. Jahrestagung des Arbeitskreises Frauengesundheit

Susanne Ahlers: Grußwort zur Jahrestagung des AKF


Referate

Ellen Kuhlmann: Gesundheitsreformen – Ziele, Chancen und Konflikte aus der Geschlechterperspektive

Prof. Dr. Vera Regitz-Zagrosek: Frauengerechte Gesundheitsversorgung am Beispiel von Herz-Kreislauferkrankungen

Helga Kühn-Mengel: Die mündige Patientin


Aus den Arbeitsgruppen

Martina Schröder: Umbruch des Gesundheitssystems – Die Bedeutung der Frauengesundheitszentren und Frauengesundheitsnetzwerke im Veränderungsprozess

Heidi Höppner und Ann-Christin Reimer: „Gesundheitswesen im Wandel – Gender Mainstreaming im Professionalisierungsprozess der Pflege“ und
„Von der Leer- zur Baustelle Gender in den Therapieberufen“ (Physio-, Ergotherapie und Logopädie)

Petra-Ida Thünte: Integrierte Versorgung für Brustkrebspatientinnen: Wege einer besseren Brustkrebsversorgung? – Bestandsaufnahme

Gudrun Kemper: Versorgung von Brustkrebspatientinnen: Sorgen gestern, heute, morgen? Kurzrückblick und Ausblick auf eine neue Versorgungsform: das „Brustkrebs-DMP“

Heide Schierloh und Ursula Tietgemeyer: Diagnose Brustkrebs: „Betroffene unterstützen und begleiten Betroffene“

Wiebke Landwehr und Bettina Schneider: Erkennen- beraten- kompetent weiter verweisen – Die Posttraumatische Belastungsstörung als Folge sexueller Gewalt bei Frauen und Mädchen

Petra Gollnick und Barbara Zagarus-Hotsch: Leitlinien für eine frauengerechte psychiatrische Versorgung?

Marianne Hürten, Frauke Koppelin, Ute Sonntag, Cornelia Ullrich: Wie kommen Frauen- und Gendergesichtspunkte in das Präventionsgesetz?


Strategieforen

Angelika May und Karin Müller: Häusliche und/oder sexuelle Gewalt gegen Frauen: Forderungen zu einer adäquaten medizinischen/psychiatrischen Versorgung

Prof. Gabriele Kaczmarczyk: Forschung und Wissenschaft

Elisabeth Pahl und Christa Diegelmann: Psychotherapie

Ann-Christin Reimer und Heidi Höppner: Integrierte Versorgung und der AKF

Claudia Igney: Strategien zur Vielfalt: Umsetzung der Charta am Beispiel der unterschiedlichen Lebenssituationen ostdeutscher Frauen


Zusätzliche Downloads

Alle Tagungsbeiträge im .zip

Geschäftsstelle

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media